DER RAHMEN IST PROGRAMM – Clubtour #2 – 19 UHR

04.06.2022Chemnitz: Zukunft

7,50 15,00 

Lieferzeit: 2–5 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Samstag, 4. Juni 2022, 19:00 Uhr – Chemnitz – Start: Zukunft

Auf der Tour besucht ihr drei verschiedene Clubs. Im Club gibt es Theater. Auf der Clubtour #2 könnt ihr folgende Stücke sehen: „Auf nimmer Wiedersehen.“, „BODY – signature of (y)our life“, „Club Time?!“. Auf dem Weg zwischen den Clubs erlebt ihr feinsten Techno von Cath Boo, Tøsche und Fuxia (DIEDA-Booking).

!! Bitte haben Sie Ihr Smartphone mit QR-Code-Funktion dabei. Falls Sie dafür Hilfe benötigen, sprechen Sie uns gerne an.

Bitte bringen Sie Kopfhörer mit.

Auf nimmer Wiedersehen.

Auf nimmer Wiedersehen.“ ist Teil der Clubtour #2. Das Stück kann nur zusammen mit der gesamten Clubtour #2 angeschaut werden.

Wann sind wir im Licht? Und wie viel Schatten ist so mächtig, dass wir ihm nicht mehr widerstehen können? Warum erlischt der letzte Funke Hoffnung? Was macht andererseits, dass wir bleiben? Warum ist Selbsttötung ein Teil unserer Gesellschaft und doch spricht niemand darüber?

Werden wir in den Tod gezogen oder gedrängt? Wann ist der Unterschied? Wer macht so was? Gibt es einen Unterschied zwischen dem Wunsch, tot zu sein und dem Wunsch, nicht mehr zu leben?

So viele nicht enden wollende Fragen. Wir werden sie mit Sicherheit niemals alle beantworten können. Aber versuchen werden wir es.

Mitwirkende:

Spiel/Idee: carmen jung
künstlerische Begleitung: Manuela Hain und Marlis Dittbrenner, Caroline Galvis
Bühnenbild: Georg Fischer und carmen jung

BODY – signature of (y)our life

BODY – signature of (y)our life” ist Teil der Clubtour #2. Das Stück kann nur zusammen mit der gesamten Clubtour #2 angeschaut werden.

BODY – signature of (y)our life” ist Englisch und bedeutet “Körper – Zeichnung (d)eines Lebens”. „Stell dir vor, du hättest eine Nacht Zeit, um den Sternen die Geschichte deines Körpers zu erzählen. Was käme zur Sprache?“

Für „BODY – signature of (y)our life” (“Körper – Zeichnung (d)eines Lebens”) arbeiten Teresa Stelzer und Emilijus Miliauskas das erste Mal zusammen. Sie suchen Wege, wie man mit dem eigenen Körper sprechen kann. Sie wählen verschiedene Ansätze, um Erinnerungen freizulegen. Sie untersuchen ihre körperlichen Ähnlichkeiten und Unterschiede, um eine eigene tänzerisch-gestalterische Sprache zu finden. Dabei stoßen sie auf immer mehr Einzelheiten und bringen den Körper zum Sprechen.

Mitwirkende:

Konzept / Tanz:Teresa Stelzer

Choreografie: Emilijus Miliauskas

Kostüm:Nicky Hempel

Musik: Kevin Morris

Club Time?!

Club Time?!“ ist Teil der Clubtour #2. Das Stück kann nur zusammen mit der gesamten Clubtour #2 angeschaut werden.

Der Club – ein Ort, an dem Menschen tanzen.

Aber was ist mit den Menschen, die in Clubs arbeiten? Was haben sie zu erzählen? Wie ist es ihnen während Corona ergangen? Haben sie die Clubs auch vermisst? Was denkt die Chefin über ihre Gäste? Was denkt das Sicherheitspersonal über die Person of Color? Und was denkt – andersherum – die nicht-weiße Person über das Sicherheitspersonal? Gibt es eine klare Rangordnung?

Sie haben die einmalige Chance, mehr über das Innenleben dieser Tanzorte zu erfahren. Sie laufen selbstständig durch den Club. An selbstgewählten Orten hören Sie die verschiedenen Geschichten und Meinungen. Witziges, Trauriges oder Nachdenkliches. All das in einem Club, wie wir ihn sonst nicht erleben: nahezu verlassen, wie nach einer langen Nacht.

Doch dann …

Mitwirkende:

Regie: Alica Weirauch

alles sonst: Fritz Theater

—-

TICKETINFOS

„Der Rahmen ist Programm“ möchte ein Festival sein, bei dem alle teilnehmen können. Einige Veranstaltungen bieten wir kostenfrei an. Bei anderen entscheidet jede:r selbst, wieviel er:sie pro Ticket zahlen kann oder will. Es gibt drei verschiedene Preisgruppen.

15,00 €
10,00 €
7,50 €

Im Ticket-Preis sind alle Gebühren enthalten. Bei Postalischem Versand fallen zusätzliche Versandkosten an


Eine Veranstaltung des Festivals „Der Rahmen ist Programm“, koordiniert im Rahmen des Projektes neue unentd_ckte narrative 2025 des ASA-FF e.V., in Kooperation mit dem Verband der Freien Darstellenden Künste in Chemnitz e.V. und FESTIVALFRIENDS. FESTIVALFRIENDS wird ermöglicht im Rahmen des Programms „Verbindungen fördern“ des Bundesverbands Freie Darstellende Künste, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Bitte informieren Sie sich vor Veranstaltungsbesuch über die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen an den Veranstaltungsorten unter www.drip-festival.com.

Zusätzliche Information

Spielstätte

Zukunft

Stadt

Chemnitz

Preisgruppe

Kategorie 1, Kategorie 2, Kategorie 3

E-Ticket-Veranstaltung

967

Tickettyp

E-Ticket