GOETHES ERBEN

07.04.2023Bremen: Schlachthof

48,45 

Lieferzeit: 2–5 Werktage

Beschreibung

GOETHES ERBEN – X

Nach den Osterfeiertagen 2023, direkt nach der Veröffentlichung des 10. und letzten Studioalbum „X“ von Goethes Erben, wird sich ein Bandmitglied aus der aktuellen Liveband vorerst von der Bühne verabschieden. Diese drei Abende sind nicht das Ende von Goethes Erben, sondern markieren den Abschluss einer Schaffensperiode. Auch bedeutet das letzte Studioalbum nicht, dass es zukünftig keine neuen Stücke mehr geben wird, nur werden diese eben zukünftig auf andere Art präsentiert.

Um diesen Doppelabschied gebührend als Abschluss einer Schaffensperiode zu zelebrieren, spielen Goethes Erben noch einmal an drei Abenden chronologisch das „X“ Album. Hinsichtlich Bühnenbildes und Inszenierung nicht mehr ganz so aufwendig, wie bei der Uraufführung in Bayreuth 2022, aber mit allen kreativen Beteiligten dieser Premiere.

Oswald Henke (Worte, Inszenierung)
Tobias Schäfer (Keyboards & Sequenzen)
Tom Rödel (Bass, Gitarren & Projektionen)
Markus Koestner (Schlagzeug & Metall)
Ida Gross (Tanz)

Nach dem sehr düsteren und ernsten „X“ Teil, werden Goethes Erben sich mit einem Streifzug durch die Bandgeschichte verabschieden und sicherlich bei ihren Gästen manch schöne Erinnerung wachrufen und neue Erinnerungen schaffen.

Zusätzliche Information

Spielstätte

Schlachthof

Stadt

Bremen