KASABIAN

11.10.2022Berlin: Columbiahalle

50,00 

Lieferzeit: 2–5 Werktage

Genre:

Beschreibung

„Wenn du noch nie Drogen genommen hast und auch niemals welche nehmen wirst, dann ist Kasabians Musik näher dran an einer Drogenerfahrung als alles andere“, sagt Sergio Pizzorno – seines Zeichens Gitarrist, Songwriter, Produzent, Vordenker und neuerdings Leadsänger der Band. Seit bald zwei Jahrzehnten führt er Kasabian ebenso erfolgreich wie künstlerisch progressiv an, längst gehören sie zu den wichtigsten Rockbands Großbritanniens im neuen Jahrtausend. Von ihren sechs Studioalben schafften es fünf aus dem Stand an die Spitze der britischen Albumcharts, lediglich das Debüt brachte es „nur“ auf Platz 4, und sieben ihrer stets brillant hymnischen Singles knackten die Top 20. Ihr Rezept: eine hervorragende Mixtur aus dem Besten, was Englands Rockhistorie hergibt. Der Sturm und Drang der Sex Pistols, die Partywut von T. Rex, die Unangreifbarkeit der Beatles, die selbstbewusste Überheblichkeit von Oasis – verquirlt in einer kochenden Mischung aus Rock und Rave, hymnischen Melodien, tanzbaren Beats, bekiffter Psychedelia und orgiastischem Chaos. Live zu erleben ist dies zwischen dem 10. und 17. Oktober in Köln, Berlin und München, wenn Pizzorno, Bassist Chris Edwards sowie Schlagzeuger Ian Matthews erstmals ohne ihren angestammten Sänger Tom Meighan touren, der die Band 2020 aus persönlichen Gründen verlies.

Zusätzliche Information

Spielstätte

Columbiahalle

Stadt

Berlin