NIGHTCRAWLER WEEKEND-TICKET

31.03.2023 bis 02.04.2023Chemnitz: Nikola-Tesla

33,00 

Beschreibung

(E-Ticket Veranstaltung: Nach Kauf und Zahlungseingang wird das E-Ticket als PDF-Datei per E-Mail versendet)

Wochenendticket!

Freitag:

Le Prince Harry (Synth-Punk/Belgien)

Ein royaler Tritt in den Hintern für alle, die auf synth-getriebenen Punk stehen. Um es noch spannender zu machen wirft das Trio aus Liegé auch etwas atmosphärische Cold & Synthwave-Sounds und neuerdings EBM-Einflüsse in den Mix. Düster-aggressiv und trotzdem tanzbar.

Laxisme (Punk/Leipzig)

Charmanter „No-nonsense“-KBD-Punk aus den Straßenschluchten der Messestadt. Locker aus der Hüfte geschossen. Genug gemeine Hooks und Melodien im Sportbeutel. Tonband-Kassette auf Phantom Records. C’est alors que le chien devient fou dans la casserole.

Samstag:

Playfellow (Postrock/Indie/Chemnitz)

Berührender Postrock, der sich langsam aufbauend zu monumentalen Höhepunkten steigert. Melancholie in fesselnde Songstrukturen gegossen. Fast sieben Jahre sind seit dem letzten Album „Ephraim’s House“ (Atomino Tonträger) vergangen. Jetzt greifen die Chemnitzer mit neuem Material den Faden auf, der vor zwanzig Jahren seinen Anfang nahm.

The Antikaroshi (Post/Avant/Noiserock/Potsdam)

Kantig-treibender und emotionaler Postrock der Dischord/Kill Rock-Stars-Schule aus Potsdam. Die Songs haben rockige Haken und elektronische Ösen ohne unzugänglich zu werden, zuweilen wird es sogar episch. Das Trio ist seit 2009 eine Konstante beim profilierten Exile On Mainstream-Label und hat dort 2021 bereits ihr fünftes Album „Extract. Transform.Debase“ veröffentlicht.

Sonntag:

Pisse (Punk/Berlin/Dresden)

Der Sonntag-Tatort spielt heute in der tiefsten sächsischen Provinz. Intensiver Husch-husch-Punk, der nicht vor dem Einsatz von Billig-Synth und Theremin zurückschreckt – hochgradig kriminell. Und dann noch dieser Jargon! Nach Shows im Chemnitzer Hinterhof (zu hell) und St. Etienne (zu laut) jetzt endlich unter der Tesla-Diskokugel.

L’appel Du Vide (Gloom-Punk/Chemnitz)

Die Abwärtsspirale dreht sich weiter auf den dunklen Kern zu. Mit noch mehr verzweifelter Euphorie wird an den Nervenenden gezupft und heimlich auf die Tanzfläche gelockt. Don’t call it „Post-Punk“, this is „Gloom-Punk“-bliss!

Zusätzliche Information

Spielstätte

Nikola-Tesla

Stadt

Chemnitz

E-Ticket-Veranstaltung

1155