The Bony King Of Nowhere

08.11.2024Chemnitz: aaltra

13,20 

Beschreibung

The Bony King Of Nowhere

aaltra, Hohe Str.33, 09112 Chemnitz

Sa 08.11.2024

Einlass 20:00 Uhr

Beginn 21:30 Uhr

feinste Indie-Pop Hymnen für alle Fans von Radiohead, PJ Harvey, Nick Cave, Neil Young & Bob Dylan

ausführlicher:

The Bony King of Nowhere ist mit neuer Platte zurück! Einen bleibenden Eindruck hinterließ Bram Vanparys (so der belgische Musiker bürgerlich) zuletzt 2018 mit der Veröffentlichung seines von der Kritik gefeierten Albums Silent Days und der Auszeichnung als „Bester Autor/Komponist“ bei den Music Industry Awards (MIA). Am 02.02.24 veröffentlichte er sein neues, sechstes Album Everybody Knows.

Das erst kürzlich auf Unday Records erschienene Everybody Knows ließ lange auf sich warten (rund fünf Jahre um genau zu sein). Dies lag zum Teil an Vanparys‘ persönlichem Anspruch, sich nie wiederholen und seine kreativen Fähigkeiten ständig übertreffen zu wollen. Die ersten beiden Vorab-Singles gaben bereits einen klaren Hinweis darauf, was man von diesem neuen Album erwarten kann: Zum einen tragen „Are You Still Alive“ und „Almost Invisible“ die für The Bony King of Nowhere klar zuzuordnende Handschrift aus sphärischen Klangpaletten (der Künstlername basiert nicht umsonst auf einem Radiohead-Songtitel); zum anderen ergänzen sie den neuesten Longplayer durch viele weitere Nuancen und Details und machen Everybody Knows zu einem großartigen Gesamtwerk, welches The Bony King of Nowhere in noch höhere künstlerische Gefilde befördert. Themen wie der alltägliche Trott und blinde Gehorsam, eingetretene gesellschaftliche Pfade und Verhaltensmuster, die Ignoranz von sogenannten “Big Shots” sowie die Nachteile von moderner Online-Kommunikation werden in den elf Tracks auf Everbody Knows inhaltlich behandelt. Von Beobachtungen verschiedener Soziolog:innen inspiriert, seziert Vanparys auf seinem neuen Longplayer die wohl einsamste Gesellschaft der bisherigen menschlichen Geschichte. Doch regt das Album nicht nur zum Nachdenken an, sondern schenkt auch Hoffnung und Kraft an grauen Tagen.

„Are You Still Alive“ zum Beispiel. Die erste Vorab-Single des Albums beschäftigt sich mit dem vermeintlichen, mechanischen Gehorsam der heutigen Gesellschaft und wie Soziale Medien unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und unsere Glückseligkeit beeinflussen. Anstatt „Are You Still Alive“ mit einem einfachen (und offensichtlichen) „ja“ oder „nein“ zu beantworten, fächert The Bony King of Nowhere das vielblättrige Spektrum dieses halblebendigen, modernen Zustands auf. Auch klanglich zeigt Vanparys auf Everybody Knows eine ungeahnte Komplexität und gesamte stimmliche Bandbreite auf; bleibt dabei aber stets verletzlich und ehrlich.

Begleitet wurde er im Studio von Gitarrist Vitja Pauwels,Pianist Hendrik Lasure, Schlagzeuger Simon Segers und Bassist Jasper Hautekiet.

Während musikalische Vorbilder wie Neil Young und Bob Dylan noch immer bei The Bony King of Nowhere mitmischen, gibt es in den neuen Liedern ebenso Anlehnungen an gegenwärtige Größen: So ist der prägende Einfluss von PJ Harvey, Blur und Nick Cave unverkennbar auf Everybody Knows rauszuhören.

Die letzte Tour zum Album Silent Days führte The Bony King of Nowhere für rund 75 Shows durch die Niederlande und nach Belgien, Deutschland und Frankreich. Die derzeit fünfköpfige Live-Band besteht aktuell neben Bram Vanparys aus Jasper Hautekiet, Simon Segers, Thijs Troch, Gertjan Van Hellemont und spielt am 8. März ihre Album-Release-Show im Club Ancienne Belgique in Brüssel.

Everybody Knows erschien am 2. Februar 2024 via Unday Records.

 

(E-Ticket Veranstaltung: Nach Kauf und Zahlungseingang wird das E-Ticket als Download bereitgestellt)

Zusätzliche Information

Stadt

Chemnitz

Spielstätte

aaltra

E-Ticket-Veranstaltung

The Bony King Of Nowhere (1447)